Die Einhaltung dieser Prinzipien bringt mehrere Herausforderungen und Probleme mit sich, wenn Sie Ihre Lösung oder Ihr System vorantreiben. Diese Probleme sind bei vielen Lösungen weit verbreitet. Diese können mit den richtigen Entwurfsmustern überwunden werden. Es gibt Entwurfsmuster für Microservices, die in fünf Muster unterteilt werden können. Jede von ihnen enthält viele Muster. Das folgende Diagramm zeigt diese. Ein Architekturmuster, das vielen modernen Anwendungen gemeinsam ist, ist die Trennung von Anwendungscode in separate Ebenen, die die Benutzeroberflächenlogik von der Geschäftslogik und die Geschäftslogik von der Datenzugriffslogik isolieren. Moderne Anwendungen mit mehrstufigen Architekturen, die aus kompakten Komponenten bestehen, die auf kostengünstigen, allgegenwärtigen Prozessoren ausgeführt werden, sind von Natur aus skalierbarer als die monolithischen Mainframe-gebundenen Legacy-Anwendungen, die sie ersetzen. Der EOSS LSM-Prozess leitete die Java/J2EE-Zielarchitektur der N-Ebene ab, indem die Transformation des VAX BASIC-Codes in Java mit der Umgestaltung der älteren Anwendungslogik in separate horizontale Ebenen kombiniert wurde: Datenzugriffsebene, Benutzeroberflächenschicht und Komponenten der Anwendungslogikschicht. Drucke sind eine großartige Möglichkeit, mit Mustern zu experimentieren. Rahmen, dann einfach lehnen und Schicht auf einem Sideboard für ein Display, das effektiv ist, aber einfach umzuschalten. Eine praktische Fallstudie mit einem gemeinsamen Framework für Enterprise-PHP-Anwendungen, dem PHP Zend Framework, bestätigte die Lebensfähigkeit und die Vorteile des Ansatzes.

Sowohl eine Ad-hoc- als auch eine musterbasierte Version eines Musikbibliotheksverwaltungssystems wurden implementiert, und die beiden Implementierungen wurden mit Qualitätsattributen wie Entwicklerproduktivität, Wartungsaufwand und IDEAL Cloud-Anwendungseigenschaften sowie spezifischen SaaS-Anforderungen für mehrere Details verglichen. Diese Bewertung hat gezeigt, dass sich die Investition in einen musterbasierten und methodengestützten Ansatz zur Erreichung von Multitenancy auszahlen kann, da sie das Risiko von Datenschutz-/Integritätsverletzungen (neben anderen Sicherheitsbedrohungen) verringert und auch die Wartung, Compliance-Audits und die Weiterentwicklung der Cloud-Anwendung (d. h. saaS-Angebot) vereinfacht. Im obigen Beispiel haben wir die HouseBuilder-Schnittstelle geschrieben, um fünf Methoden zum Erstellen der Teile des Produkts (Haus) zu deklarieren. Wir haben auch eine getHouse()-Methode deklariert, die das fertige Produkt zurückgibt. Wir werden die Implementierung der Methoden in den konkreten Unterklassen bereitstellen: ConcreteHouseBuilder und PrefabricatedHouseBuilder, die die ConcreteBuilder Komponenten in der Anwendung sind. Hallo. Vielen Dank für Ihr Tutorial. Es ist leicht zu verstehen und das Beispiel ist sehr intuitiv. Ich hätte jedoch gern mehr über dieses Muster. Um das SpringFramework zum Implementieren des Musters zu verwenden.

Können Sie ein Beispiel mit Abhängigkeitsinjektion (XML oder Anmerkung) erklären? Außerdem denke ich, dass es interessante andere Beispiel mit einem Produkt komplexer sein könnte. Zum Beispiel ein Objekt “Haus” mit anderen Abhängigkeitsobjekten. Die Legacy-Anwendung war eine eigenständige Anwendung, die Herausforderungen bei der Integration und Demart neuer Funktionen aufwarf. Zwei Tapeten in verschiedenen Mustern, aber tönenden Schattierungen erzeugen einen atemberaubenden Effekt – blasse Holzmöbel halten den Look davon ab, den Raum zu überwältigen. Die meisten Anwendungen arbeiten mit Daten, und der typische Ansatz besteht darin, dass die Anwendung den aktuellen Status beibehält. Im herkömmlichen CRUD-Modell (Create, Read, Update, delete) ist es beispielsweise ein typischer Datenprozess, Daten aus dem Speicher zu lesen. Es enthält Einschränkungen beim Sperren der Daten, häufig mit Transaktionen. [5] docs.microsoft.com/en-us/azure/architecture/patterns/bulkhead Das folgende Material soll dem Leser Hinweise auf einige der Orte geben, an denen Architekturmuster bereits verwendet und zur Verfügung gestellt werden, um den Lesern zu helfen, sich selbst über die Nützlichkeit dieser Technik für ihre eigene Umgebung zu entscheiden. Mit diesen beiden Klassen an Ort und Stelle sind wir fast bereit, “verschiedene Darstellungen” eines Hauses zu schaffen: Beton und vorgefertigt.